Impressum und AGB

Sandra Glahn
Im Blümert 34
73431 Aalen

Deutschland

mail@sandraglahn.de
www.sandraglahn.de

Diese Seite wird durch ronny.software – www.ronny-software.de gehostet und Unterstützt

Verantwortlich: Sandra Glahn

Alle Angaben nach bestem Wissen und Gewissen, Irrtum vorbehalten.

Nicht verantwortlich für die Inhalte der Websites von Dritten, für die auf dieser Seite Links eingefügt sind.

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

§ 1 Allgemeines

1.1. Diese AGB gelten für alle von Sandra Glahn („Veranstalter“) angebotenen Leistungen im Rahmen von Seminaren, Workshop`s, Vorträgen, Lehrgängen, Kursen und Ausbildungen („Veranstaltungen“) für Verbraucher, Unternehmer und juristische Personen des öffentlichen Rechts („Teilnehmer“).

§ 2 Anmeldung / Vertragsabschluss

2.1. Die Anmeldung für die Veranstaltungen kommt auf dem Wege des elektronischen Geschäftsverkehrs oder per Postweg mittels Anmeldeformular zustande. Kann eine Anmeldung nicht berücksichtigt werden, teilt der Ver- anstalter dies dem Teilnehmer schriftlich mit. Jede Anmeldung ist verbindlich.

2.2. Der Vertrag kommt durch schriftliche Bestätigung Ihrer Anmeldung durch den Veranstalter zustande. Mit dieser einher erfolgt auch die Rechnungslegung – spätestens binnen 14 Tage nach Eingang der Anmeldung per E-Mail, Fax oder Post.

2.3. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl bei den Veranstaltungen, werden die Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Ein Teilnehmerplatz ist erst gesichert, wenn die Teilnahmegebühr komplett und innerhalb der in der Rechnung angegebenen Zahlungsfrist bezahlt worden ist.

§ 3 Art und Umfang der Leistung

3.1. Welche Leistungen vertraglich vereinbart sind, ergibt sich aus der Leistungsbeschreibung der jeweiligen Veranstal- tung auf meiner Website unter: https://www.sandraglahn.de oder aus dem Flyer/Prospekt. Die in der Veranstaltungsbeschreibung enthalten Angaben sind bindend.

§ 4 Seminarkosten / Zahlungsbedingungen

4.1. Für Veranstaltungsgebühren und Zahlungsbedingungen gelten die in den jeweiligen Anmeldeformularen gemachten Angaben. Alle Preise von Veranstaltungen, welche sich an Verbraucher richten, verstehen sich inklusive der jeweils geltenden Mehrwertsteuer.

4.2. Die Zahlung der Teilnahmegebühren ist nach Erhalt der Rechnung per Post, E-Mail oder Fax – soweit nicht schriftlich anders vereinbart – innerhalb 10 Tagen nach Rechnungsstellung fällig.

4.3. Sollte der Teilnehmer seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommen, ist der Veranstalter berechtigt vom Vertrag zurückzutreten.

4.4. In der Teilnahmegebühr nicht enthalten sind alle Gebühren und Aufwendungen außerhalb dieser, wie z.B. Ihre Reisekosten, Aufwendungen für Verpflegung, Übernachtung, Tagungspauschale etc.

§ 5 Unterkunft und Verpflegung

5.1. Für Unterkunft und Verpflegung ist der Teilnehmer selbst verantwortlich.

5.2. Bei Veranstaltungen in Seminarhäusern oder Hotels kann es sein, dass eine Tagungspauschale des Seminarhauses oder Hotels erhoben wird, die auch dann fällig ist, wenn der Teilnehmer nicht im Seminarhaus oder Hotel über- nachtet und nicht an den Mahlzeiten teilnimmt. Ein Vertragsverhältnis über die Hotelleistung kommt ausschließlich zwischen dem Teilnehmer und dem Hotelbetreiber/Seminarhaus zustande. Es gelten die jeweiligen Geschäftsbe- dingungen des Seminarhauses bzw. Hotels. Dies gilt auch im Falle einer Stornierung.

§ 6 Voraussetzungen seitens des Teilnehmers

6.1. Die Veranstaltungen ersetzen keine Therapie. Ein stabiler psychischer Zustand wird vorausgesetzt. Teilnehmer, die sich in therapeutischer Behandlung befinden, sollten ihre Teilnahme mit ihrem Therapeuten und dann mit dem Veranstalter absprechen.

6.2. Teilnehmer, die wiederholt den Ablauf der Veranstaltung und die Gruppendynamik stören, sich nicht an die Regeln des Referenten halten, die Veranstaltung zur Anwerbung von Personen missbrauchen, können vom Veranstalter ausgeschlossen werden. In diesem Falle ist der Veranstaltungspreis vollumfänglich trotzdem zu bezahlen und Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen.

§ 7 Widerrufsbelehrung

7.1. Widerrufsrecht: Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angaben von Gründen diesen Vertrag zu wider- rufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Erhalts der Anmeldebestätigung. Um Ihr Widerrufs- recht auszuüben, müssen Sie den Veranstalter (Sandra Glahn, Im Blümert 34, 73431 Aalen, Deutschland, Telefon: 0163-6116185, E-Mail: iam.sandraglahn@gmail.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

7.2. Folgen des Widerrufs: Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, erhalten Sie alle Zahlungen, die ich von Ihnen erhalten habe, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei mir eingegangen ist, zurück. In keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

§ 8 Rücktritt des Teilnehmers

8.1. Ein Rücktritt von diesem Vertrag seitens des Teilnehmers ist ohne Angaben von Gründen grundsätzlich möglich. Um Ihr Rücktrittsrecht auszuüben, müssen Sie den Veranstalter (Sandra Glahn, Im Blümert 34, 73431 Aalen, Deutschland, Telefon: 0163-6116185, E-Mail: iam.sandraglahn@gmail.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) schriftlich über Ihren Entschluss, von diesem Vertrag zurückzutreten, informieren.

8.2. Kosten, die bei einem Rücktritt des Teilnehmers vom Veranstalter berechnet werden: – Bei Rücktritt bis 30 Tage vor Beginn der Veranstaltung: 50 % der Veranstaltungsgebühr, mind. 50 €. – Bei Rücktritt bis 14 Tage vor Beginn der Veranstaltung: 90 % der Veranstaltungsgebühr, mind. 50 €. – Bei einem späteren Rücktritt, bei Nichterscheinen oder Abbruch: 100 % der Veranstaltungsgebühr. Tritt der Teilnehmer von dem Vertrag zurück, werden alle bis dato erfolgten Zahlungen, abzüglich der genannten Kosten, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen nach Erhalt des schriftlichen Rücktritts, an den Teilnehmer zurückerstattet.

§ 9 Rücktritt des Veranstalters

9.1. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, die Veranstaltung wegen zu geringer Nachfrage bzw. Teilnehmerzahl (bis spätestens 14 Tage vor dem geplanten Veranstaltungstermin) oder aus sonstigen wichtigen, nicht zu vertretenden Gründen (z.B. plötzliche Erkrankung, höhere Gewalt, etc.) abzusagen oder zu verschieben. Die Information hierüber erfolgt selbstverständlich unverzüglich schriftlich informieren und bereits vom Teilnehmer entrichtete Teilnahmegebühren zurückerstattet.

9.2. Der Veranstalter weist darauf hin, dass es Seminarversicherungen gibt, mit denen der Teilnehmer sich auch für den Fall des Rücktritts des Veranstalters vom Vertrag versichern kann.

§ 10 Foto-, Audio- und Video-Aufnahmen / Urheberrecht

10.1. In den Veranstaltungen werden möglicherweise Foto-, Audio- und Videoaufnahmen durch den Veranstalter oder durch von diesem dazu berechtigte Personen angefertigt. Mit der Teilnahme an der Veranstaltung erteilt der Teilnehmer die Genehmigung zur zeitlich und örtlich unbeschränkten privaten und/oder gewerblichen Nutzung und Verwertung dieser Aufnahmen, sofern dies nicht im Voraus schriftlich anders vereinbart wurde. Sie haben aber das Recht, dieser Genehmigung im Voraus zu widersprechen. In diesem Falle müssen Sie jedoch mit einem Ausschluss von der Veranstaltung rechnen. Ein nachträglicher Widerspruch ist nicht möglich. Im Zweifelsfall bitte ich im Vorfeld Kontakt mit mir aufzunehmen, ob und in welchem Umfang Aufnahmen geplant sind.

10.2. Ein Anspruch auf Provision oder andere Zahlungen wird grundsätzlich ausgeschlossen.

10.3. Sämtliche Veranstaltungsunterlagen sowie die Präsentationen im Rahmen der Veranstaltungen sind urheberrechtlich geschützt. Fotos, Audio- und Videoaufnahmen der Veranstaltung darf der Teilnehmer nur dann anfertigen sowie an Dritte weitergeben, wenn der Veranstalter dem vorher ausdrücklich schriftlich zugestimmt hat. Bei Zuwider- handlung kann der Veranstalter den Teilnehmer von der Veranstaltung ausschließen. Eine Rückerstattung der Ver- anstaltungsgebühren oder Schadensersatzansprüche sind in diesem Fall ausgeschlossen.

§ 11 Haftung

11.1. Jeder Teilnehmer übernimmt für sich selbst die volle Verantwortung, sowohl innerhalb als auch außerhalb der Veranstaltung. Des Weiteren kommt der Teilnehmer für durch ihn verursachte Schäden selber auf und stellt den Veranstalter von Haftungsansprüchen frei.

11.2. Für die Erreichung des jeweiligen vom Teilnehmer angestrebten Ziels wird keine Haftung übernommen. Ebenso nicht für etwaige Folgeschäden, welche aus fehlerhaften und/oder unvollständigen Veranstaltungsinhalten entstehen sollten.

11.3.Wichtiger Hinweis:
Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die angebotenen Veranstaltungen keinen Ersatz für medizinische oder psychotherapeutische Behandlungen sind. 
Die hier vorgestellten Methoden und Coaching Prozesse dienen der Aktivierung der Selbstheilungskräfte und ersetzen nicht die Diagnose oder Behandlung bei einem Arzt oder Heilpraktiker. Die Angebote auf diesen Seiten dienen ausschließlich der Persönlichkeitsentwicklung sowie mentaler und spirituellen Entwicklung.

§ 12 Datenschutz und Datenspeicherung

12.1. Die Speicherung und Verarbeitung Ihrer Kundendaten durch den Veranstalter erfolgt unter strikter Beachtung des Bundesdatenschutzgesetzes.

12.2. Ihre von uns gespeicherten Kundendaten werden zu Abwicklungs-, Abrechnungszwecken und zur Zusendung von Informationsmaterialien in Form von Ihrem Namen, dem Namen Ihres Unternehmens, Ihrer Postanschrift oder der Ihres Unternehmens, Ihrer Telefonnummer, Ihrer E-Mail-Adresse, Ihres Skype-Namens und Ihres Geburtsdatums gespeichert. Sie können der Verwendung Ihrer Daten für Werbezwecke widersprechen. Dafür senden Sie bitte schriftlich an: Sandra Glahn, Im Blümert 34, 73431 Aalen, Deutschland, Telefon: 0163-6116185, E-Mail: iam.sandraglahn@gmail.com. Weitere Informationen zum Datenschutz halte ich für Sie vor.

§ 13 Salvatorische Klausel Diese Veranstaltungsbedingungen bleiben auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Klauseln in ihren übrigen Teilen verbindlich. Änderungen oder Ergänzungen dieser Bedingungen bedürfen der Schriftform, das gilt auch für diese Schriftformklausel.

Aalen, den 16. Juni 2020

Kontakt: Sandra Glahn,
Im Blümert 34,
73431 Aalen, Deutschland,
Telefon: 0163-6116185,
E-Mail: iam.sandraglahn@gmail.com
Web: www.sandraglahn.de